Nachricht

Webinar Lesewelten

Handpuppen Webinar „Leseratte und Co – Die Puppe liest mit“

GruppenbildKinderstiftung

Zuwendung und Aufmerksamkeit schenken, die Beziehung zu den kleinen und großen Zuhörer*innen vertiefen, Fantasie und wundervolle innere Bilder erschaffen, das kann das Vorlesen. Andrea Schulz hat mit ihrer mitreißenden Art Vorleserinnen aus der Kinderstiftung Bodensee, Kinderstiftung Ravensburg und der Stiftung Kinderchancen Allgäu gezeigt wie das Hand-Puppenspiel diese Vorlesemomente zusätzlich witzig, spannend und verzaubernd bereichern kann. Ist da eine lebendige Handpuppe kommen Kinder und sogar Erwachsene zurück in die Entwicklungszeit der magischen Phase, als alles beseelt und lebendig wahrgenommen wurde. Doch Vorsicht! Lassen Sie Ihre Puppe nicht beim Spiel in der Luft hängen, oder aus der Hand gelegt auf dem Tisch liegen, denn sonst verfliegt der Zauber der Lebendigkeit und die kleine Persönlichkeit, die gerade noch vorlaut und frech gesprochen hat, wird zur leblosen Hülle. Auf dem Schoß, die Hand oder den Arm untergelegt, sitzt sie wie ein Mensch und wenn sie aus Ihrer Tasche, Kiste oder Stoffbeutel kommt, dann kann sie auch dort hin wieder verschwinden. Dort kann sie besser dem Vorlesen lauschen und zum Ende noch einmal mit ihren ganz charakteristischen Eigenheiten einen Kommentar zum Buch geben und sich von den Kindern verabschieden. Diese und viele andere Tipps, wie das Erstellen eines Steckbriefes für die Handpuppe, um ihr einen Charakter und Eigenschaften zu geben, hat Andrea Schulz mit viel Esprit, Zuwendung, Fantasie und konkreten Beispielen den Teilnehmerinnen am Webinar mitgegeben. Wir freuen uns sehr, wenn sie im kommenden Jahr persönlich zu einem Seminar vor Ort in den Kinderstiftungen sein wird und noch viele Vorleserinnen und Vorleser in den Genuss ihres großen Erfahrungsreichtums und ihres verzaubernden Spiels kommen.

Frau mit Handpuppenprivat

Wenn Sie Andrea Schulz online besuchen möchten, schauen Sie doch mal auf der Homepage https://www.moving-puppets.de/ vorbei.