Nachricht

Kinderpartizipation

„Ich fand es gut, dass ich mit meiner Familie Zeit verbracht habe“

Zeichnung

Die Corona-Pandemie hat in den letzten Wochen und Monaten den Alltag von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen stark verändert und auf den Kopf gestellt. Vieles war und ist nach wie vor nicht mehr wie gewohnt möglich. Die Stiftung Kinderchancen Allgäu möchte auch in dieser Zeit Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, Einblicke in ihre Lebenswelt und in ihre Sichtweisen zu geben.

Unter dem Titel "Meine Meinung. Kinder-und Jugendstimmen zum Corona-Alltag" wurden deshalb Kinder und Jugendliche aus der Region Allgäu, Bodensee und Schussental gefragt, wie ihr Alltag zu Corona-Zeiten aussieht. Welche Veränderungen gibt es? Wie empfinden die Kinder und Jugendlichen diese?

Aus den drei Regionen gibt es zahlreiche Rückmeldungen, aus denen eine digitale Statement-Galerie entstanden ist: Die Kinder und Jugendlichen erzählen von ihrem Alltag, ihren Sorgen, aber auch von positiven Veränderungen der letzten Wochen und Monate.

Das Projekt "Meine Meinung…" ist eine gemeinsame Aktion der Stiftung Kinderchancen Allgäu, der Kinderstiftung Bodensee und der Kinderstiftung Ravensburg. Die Galerie bietet Einblicke in viele bunte Sichtweisen. Wir laden Sie recht herzlich ein und freuen uns auf Ihren digitalen Besuch in unserer Kinderstiftungs-Galerie.