Nachricht

Caritas Kampagne 2018

Kinderarmut wohnt nebenan

Sie können nicht im Fußballverein mitkicken und haben auch niemanden, der mit ihnen Mathe übt.

Um auf Kinderarmut im ganzen Land aufmerksam zu machen, hat der Caritasverband der Diözese im Jahr 2016 die Initiative "MACH DICH STARK" gegründet.

Aus Anlass seines 100jährigen Bestehens bewirbt der Verband diese Initiative für Kinder im Südwesten mit der Kampagne "Kinderarmut wohnt nebenan".

Banner

Wir alle wissen: auch in unserem reichen Land und in unserer reichen Region gibt es viele Kinder, die mit ihren Familien in Armut leben.

Nicht zuletzt deshalb haben wir hier in der Region die Stiftung Kinderchancen Allgäu gegründet. Sie setzt sich aktiv für die Förderung von Kindern in benachteiligten Lebenssituationen im Bodenseekreis ein.

Und neben der Stiftung Kinderchancen Allgäu beraten und unterstützen natürlich auch unsere weiteren Dienste der Caritas Bodensee-Oberschwaben im Dekanat Kinder und Familien in schwierigen Lebenssituationen.

Dies reicht von Informationen in der Schwangerschaft und nach der Geburt bis hin zu konkreten Hilfen und Angeboten für Kinder, Jugendliche und Familien in sozialen und finanziellen Notlagen.

"Kinderarmut wohnt nebenan". Unter diesem Motto ruft die Caritas daher vom 22. bis zum 30. September 2018 zur Caritas-Sammlung in allen Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf. Diese Spenden werden für Hilfsangebote direkt vor Ort eingesetzt: 50 Prozent der Sammlung bleibt in der Kirchengemeinde für sozial-karitative Aufgaben und der andere Teil geht an den Caritasverband für Dienste und Projekte und so in die Caritas-Region vor Ort, die Caritas Bodensee-Oberschwaben.

Helfen Sie uns helfen!